Qdent
Qdent 1 (2017), Nr. 2     1. Dez. 2017
Qdent 1 (2017), Nr. 2  (01.12.2017)

FOKUS, Seite 14-15


Die Paro-Endo-Läsion
Ein Patientenfall
Bock, Moritz
Die Parodontologie gehört nicht zu den Lieblingsdisziplinen der Studenten, da der Stoff sehr vielschichtig ist, die praktischen Therapiemöglichkeiten während des Studiums aber scheinbar eintönig sind. Wer entfernt schon gerne Edding, oder Nagellack von Kunststoffzähnen?
Zu einem schlüssigen Behandlungskonzept, beispielsweise vor großen Versorgungen mit Zahnersatz oder Implantaten, gehört aber auch die Parodontaltherapie. Im Rahmen des Curriculums Parodontologie der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) habe ich die Parodontologie zu schätzen gelernt. Das Curriculum erfordert u. a. die ausführliche Dokumentation parodontologischer Patientenfälle. Einen besonders interessanten Fall stelle ich im Folgenden vor.

Schlagwörter: DG Paro, DGParo, Paro-Endo-Läsion, Curriculum, Curricula, Parodontologie, Endodontie, Läsion