Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen und für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Ja, ich bin einverstanden
Qdent
Qdent 1 (2017), Nr. 2     1. Dez. 2017
Qdent 1 (2017), Nr. 2  (01.12.2017)

ZAHNMEDIZIN INTERNATIONAL, Seite 52-54


Erasmus
Ein Jahr Zahnmedizin in Frankreich
Sekundo, Caroline Sarah
Als Zahnmediziner zweifelt man sicherlich öfter daran, ob man ein Jahr im Ausland wagen kann, denn unser Studium ist wenig flexibel gestaltet. Oft fehlt die Zeit und Muße, sich inmitten der Phantomköpfe und Punktelisten der vorklinischen Kurse mit solchen Möglichkeiten zu beschäftigen. Hinzu kommt, dass nur wenige Auslandsaufenthalte anerkannt werden. Im Rahmen des Erasmus-Förderprogramms der EU stellt hier die Faculté d'Odontologie in Montpellier eine Ausnahme dar - und damit eine Chance, die man in jedem Fall ergreifen sollte. Ich verbrachte dort mein erstes klinisches Jahr von September 2014 bis Juni 2015. Es war eine der wunderbarsten Erfahrungen - und das nicht nur wegen der Sonne, des Meeres und der tollen Menschen, sondern auch wegen des spannend anders organisierten Klinik- und Vorlesungsalltags.

Schlagwörter: Auslandsstudium, Ausland, Frankreich, Montpellier, Erasmus, Auslandssemester