Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen und für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Ja, ich bin einverstanden
Qdent
Qdent 1 (2017), Nr. 2     1. Dez. 2017
Qdent 1 (2017), Nr. 2  (01.12.2017)

FOKUS, Seite 20-21


Masterstudiengänge der Universität Greifswald
Ostendorf, Kristin
Als eine der ersten deutschen Universitäten hat die Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald bereits seit 2004 mit ihren weiterbildenden, postgradualen Masterstudiengängen der Zahnmedizin neue europäische Studiengangsabschlüsse etabliert.
Zunächst wurden Studierende im Masterstudiengang "Zahnmedizinische Funktionsanalyse und -therapie" immatrikuliert. Ab 2009 folgten weitere Masterstudiengänge für die Fachrichtungen "Zahnmedizinische Prothetik", "Clinical Dental CAD/CAM", "Zahnmedizinische Ästhetik und Funktion", "Kinderzahnheilkunde" sowie "Digitale Dentaltechnologie".

Schlagwörter: Master, Masterstudium, Masterstudiengang, Greifswald, Weiterbildung, Fortbildung, Studium