Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Qdent
Qdent 2 (2018), Nr. 1     3. Apr. 2018
Qdent 2 (2018), Nr. 1  (03.04.2018)

FOKUS, Seite 14-16


Kofferdam in der Endodontie
Menge, Lea
1864 kam dem US-amerikanischen Zahnarzt Sanford Christie Barnum zum ersten Mal die Idee, ein Loch in ein Gummituch zu stechen und dieses über einen Zahn zu bringen, für dessen Behandlung er ein trockenes Arbeitsfeld benötigte. Nach der öffentlichen Vorstellung verbreitete sich die Methode zur absoluten Trockenlegung schnell in den USA und Europa.
Heutzutage wird an allen Universitäten der Umgang mit Kofferdam gelehrt. Insbesondere in der Endodontie ist der Kofferdam Conditio sine qua non (= Grundvoraussetzung). Die zusätzlich benötigte Zeit zum Anbringen des Gummituchs wiegt sich durch viele Vorteile im Behandlungsverlauf auf.

mit Step-by-Step-Anleitung

Schlagwörter: Endodontie, Kofferdam, Applikation, Klammer, Klammern