Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen und für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Ja, ich bin einverstanden
Qdent
Qdent 2 (2018), Nr. 1     3. Apr. 2018
Qdent 2 (2018), Nr. 1  (03.04.2018)

STUDIUM, Seite 38-41


Haftung bei Behandlungsfehlern
Als Student fein raus?
Jäger, Johannes / Dobbertin, Maximilian
Haftungsfragen bei Zahnärzten haben Praxisrelevanz. Das Bundesgesundheitsministerium geht jährlich von bis zu 170.000 Behandlungsfehlern aus, von denen die wenigsten gemeldet werden. Die Zahnmedizin gehört zu den vorwurfsintensiven Fachgebieten, knapp 20 % aller Beanstandungen gehen auf ihr Konto. Allein im Jahr 2012 begutachtete der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) 1.179 Vorwürfe gegen Zahnärzte, von denen 537 als zutreffend bestätigt wurden.

Schlagwörter: Haftung, Behandlungsfehler, Haftpflichtversicherung, Berufshaftpflicht, Berufshaftpflichtversicherung, Strafrecht, Zivilrecht, Schadensersatz