Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Qdent
Qdent 2 (2018), Nr. 1     3. Apr. 2018
Qdent 2 (2018), Nr. 1  (03.04.2018)

UNTERWEGS, Seite 58-60


Fit für das Physikum, fit für die Klinik, fit für den Beruf
Workshop Fit4Clinic
Künstler, Shanna / Liebl, Yasmin
Jeder Zahnmedizinstudent, der kurz vor dem Physikum steht, kennt das Problem: Der Kurs der technischen Propädeutik und die Phantomkurse 1 und 2 sind schon einige Zeit her und das Gefühl, nicht vorbereitet zu sein, macht sich breit. Während die Theorie wunderbar aus Büchern gelernt werden kann, sind praktische Übungen daheim wenig Erfolg versprechend. Man vergisst die einfachsten Tricks, produziert seltsam präparierte Zähne und Feedback gibt es auch nicht - Frustration ist vorprogrammiert. Die Studentinnen Yasmin und Shanna schauten sich online um und entdeckten die Workshops von Fit4Clinic, die extra für Studierende angeboten werden. Für uns berichten sie von ihren Präparationswochenenden in Lampertheim (bei Frankfurt a. M.) und Hamburg.

Schlagwörter: Präparation, Workshop, Phantomkurs, Weiterbildung, Studium