Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Qdent
Qdent 2 (2018), Nr. 2     25. Juni 2018
Qdent 2 (2018), Nr. 2  (25.06.2018)

RATGEBER, Seite 45-47


Vergrößernde Sehhilfen in der Zahnmedizin
Wittig, Andreas
Gutes Sehen ist die grundlegende Voraussetzung für die Ausübung qualitativ anspruchsvoller Zahnheilkunde. So werden an das Sehvermögen von Zahnärzten und Zahntechnikern hohe Anforderungen bei den unterschiedlichsten Tätigkeiten gestellt: sei es bei der klinischen Befunderhebung, der Anfertigung von Restaurationen sowie deren Kontrolle vor und nach der Eingliederung.
Da das menschliche Auge jedoch nur ein begrenztes Auflösungsvermögen besitzt, lassen sich viele Tätigkeiten in der Zahnheilkunde ohne eine vergrößernde Sehhilfe kaum bewerkstelligen.