Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Qdent
Qdent 2 (2018), Nr. 4     3. Dez. 2018
Qdent 2 (2018), Nr. 4  (03.12.2018)

RATGEBER, Seite 36-37


Wirbelsäulenfitness für Zahnmediziner
Fischer, Peter
Die meisten Studenten der Zahnmedizin sind sich bei der Wahl ihres Studiums vermutlich nicht bewusst, dass die Zahnmedizin nicht nur technische Hochleistung bei der Zahnbehandlung erfordert, sondern auch ein Leistungssport für ihre Wirbelsäule ist. Wer hier untrainiert und ohne Bewusstsein für die biomechanischen Zusammenhänge an den Start geht, kommt schnell an seine Grenzen. Schmerzen und Berufsunfähigkeit sind dann zu oft die Folge. Peter Fischer gibt seit 19 Jahren in Zahnarztpraxen und Dentaldepots regelmäßig Rückenfitnesskurse für Zahnärzte und das gesamte zahnärztliche Team. Noch besser ist es jedoch, eine gesunde Wirbelsäulenhaltung bereits im Studium zu erlernen. Im Rahmen eines Lehrauftrags an der Zahnklinik Tübingen vermittelt Herr Fischer den Studenten der Zahnmedizin deshalb eine ergonomische Arbeitsweise und geeignete Ausgleichsübungen: gleich zu Beginn am Phantomkurs, damit schlechte Angewohnheiten erst gar nicht entstehen und ein zweites Mal im Prothetiksemester, wo dann mehr am Patienten gearbeitet wird.